Strawinsky-Festival 2021: Die eigentliche hohe Kunst

Strawinsky-Festival 2021: Die eigentliche hohe Kunst

20. April 2021 bei Pension Odin
violin-2921485_960_720.jpg

18. April bis 24. Juni 2021 haben alle Musikliebhaber eine atemberaubende Möglichkeit die fantastische Musikwelt von Igor Strawinsky zu entdecken. Zum 50. Todestag Strawinskys präsentiert das Rundfunk-Sinfonieorchester (RSB) sechs festliche Abende – fünf Sinfoniekonzerte und ein Kammerkonzert. Auf die Strawinsky-Fans warten atemberaubende Werke des Komponisten, welche dem breiten Publikum noch nicht geläufig sein dürften.

Ein Komponist-Provokateur

Igor Strawinsky starb im April 1971 im Alter von 88 Jahren, aber seine Musik ist auch heutzutage aufregend widerspenstig und attraktiv. „Für den klaren Aufbau eines Werkes ist entscheidend, dass alle dionysischen Elemente, welche die Vorstellungskraft des Musikers anregen und den nährenden Saft hochtreiben, rechtzeitig, bevor sie Fieber in uns hervorrufen, gezähmt und schließlich dem Gesetz unterworfen werden“, sagt der Komponist-Provokateur Igor Strawinsky.

Strawinsky x 6

Im Rahmen des Festivals werden gespielt:
Orpheus, 18.04
Tanz in den Mai, 6.05
Pulcinella, 19.05
Tierisch!, 6.06.
RSB-Sinfonie-Saisonfinale, 20.06
Die Geschichte vom Soldaten, 24.06

Die hohe Kunst der Gemütlichkeit

Philharmonie Berlin, Haus des Rundfunks und Theater im Delphi laden zum Strawinsky-Festival herzlich ein und bieten die eigentliche hohe Kunst zu entdecken. Unsere Hotel-Pension Odin lädt alle Gäste der deutschen Metropole ein und bietet die hohe Kunst der Gemütlichkeit zu genießen. Komfortable Einzel- und Doppelzimmer, zentrale Lage, ruhige Atmosphäre und günstige Preise – das alles findet man in unserer Hotel-Pension.

Wir freuen uns Sie in unserer Hotel-Pension Odin begrüßen zu dürfen!

Bildquellen